Monika Schumacher

Omer Klein * TO THE UNKNOWN

VÖ 07.06.2013 (Plus Loin)

PL 4557

 

Omer Klein * Klavier

Haggai Cohen-Milo * Bass

Ziv Ravitz * Schlagzeug

 

Omer Klein – die New York Times gibt seiner Musik das Prädikat „grenzenlos“, die Westdeutsche Zeitung titelt „erstaunlich!“. Und in Israel, dort wo der Jazzpianist und Komponist geboren wird und aufwächst, nennt man ihn gar „einen der faszinierendsten Künstler, die das Land während der letzten 10 Jahre hervorgebracht hat“.

Omer Klein studiert in Bosten bei Danilo Perez und setzt seine Studien in New York unter Fred Hersch fort, taucht tief in die Jazz-Szene NYC ein, tritt im Blue Note und in der Carnegie Hall auf.

Seit einigen Jahren hat Omer Klein Deutschland zu seinem geografischen Mittelpunkt gemacht und geht von hier aus weltweit auf Tour.

Seine vier bisher erschienen Alben (Duet (Fresh Sound), Introducing Omer Klein, Heart Beats (Smalls Records), Rockets on the Balcony (Tzadik)) finden internationale Beachtung und das Line-Up der Künstler, mit denen er bereits zusammengespielt hat, liest sich wie das Who-is-Who der internationalen Jazz-Elite: Omer Avital, John Zorn, Lee Konitz, Jeff Ballard, Joel Frahm und Yehudit Ravitz, um nur einige zu nennen.

 

To the Unknown ist das fünfte Album des Pianisten und Komponisten Omer Klein und dessen Trio; mit Haggai Cohen-Milo am Bass und Ziv Ravitz an den Drums. Aufgenommen wurden die neun Kompositionen Kleins in NYC.